Bierflaschen

  • Erst meine zweite Reinickendorfer Pulle.Mit Nöppi & sehr gut erhalten.
    :walklike: :party: :partygang: :crazy:


    Schönes stück,dürfte sich um einem abfüller oder ähnliches gehandelt haben. Reinickendorfer Flaschen sind selten ,hab nur eine aus Reinickendorf.


    Hartmanns Brauerei


    Prägung: Hartmanns Brauerei und Biervertrieb Gesellschaft m.b.H.
    Berlin Reinickendorf.
    Diese Brauerei gab es bis 1914 in der Tegeler Chaussee,später noch vor 1914 wurde der Straßenname in Scharnweber Str. geändert. Die Brauerei befand sich in der Nr. 101-104


    Files

    • IMG_6049.JPG

      (90.22 kB, downloaded 26 times, last: )
    • IMG_6056.JPG

      (85.17 kB, downloaded 8 times, last: )
    • IMG_6055.JPG

      (88.63 kB, downloaded 5 times, last: )
    • IMG_6054.JPG

      (87.39 kB, downloaded 5 times, last: )
  • :applaus2:
    An gleicher Adresse hatte es dann wohl eine Nachfolge-Brauerei gegeben.Schloßbräu,Inh.Hermann Boborowski.
    Heute steht da ein Billigklamottentempel.Unweit entfernt bin ich aufgewachsen. :)

  • Flaschen sind selten ,hab nur eine aus Reinickendorf





    :applaus2:
    An gleicher Adresse hatte es dann wohl eine Nachfolge-Brauerei gegeben.Schloßbräu,Inh.Hermann Boborowski.
    Heute steht da ein Billigklamottentempel.Unweit entfernt bin ich aufgewachsen. :)

    Hab hier noch ein Bild von der Brauerei.
    Na ich bin etwas Nord-Westlicher aufgewachsen sprich Heiligensee

  • Hier mal eine kleine sammlung von Berliner Bier-Verleger Flaschen


    1. G.HAESEN Prägung: G.H. Schutzmarke Unverkäufliches Eigenthum von G. Haesen Berlin . und mittich eine Hand die eine Flasche hält.
    Die Firma füllte Lagerbier aus der Brauerei E.Haase Breslau ab.


    2. VIctoria - KELLEREI BERLIN Kapuziner Bräu ACT.-Ges. Diese Firma war in der Bachstr. in Bln. Kreuzberg


    3. Heyden&Kutzner Prägung: Eigentum von HEYDEN&KUTZNER BERLIN WASSMANNSTR.25/26 . mittig : Schutzmarke u. ein wappen mit Figur.
    Diese Firma vertrieb Englisches Bier z.b. Porter u. Ale


    4. Carl Meyner Prägung: Eigenthum des Carl Meynerschen Bierverlags . Lagerbier von E. Haase Breslau
    mittig das Brauereizeichen von E. Haase
    Rückwärtig: ein Bierkrug mit CM . Schutzmarke unverkäuflich vor missbrauch wird gewarnt.
    Woher Carl Meyner stammt ist mir leider unbekannt.

    Files

    • IMG_6091.JPG

      (89.26 kB, downloaded 7 times, last: )
    • IMG_6093.JPG

      (94.6 kB, downloaded 8 times, last: )
    • IMG_6094.JPG

      (91.03 kB, downloaded 6 times, last: )
    • IMG_6095.JPG

      (92.3 kB, downloaded 6 times, last: )
    • IMG_6096.JPG

      (88.71 kB, downloaded 6 times, last: )
  • Hier mal noch etwas zur Flasche 3 Heyden&Kutzner . Eine andere Flaschenversion ist auch im 1. beitrag beschrieben.
    Warscheinlich machte man für die eine oder andere Biersorte eine bestimmte Flasche :i7:

    Files

    • IMG_6059.JPG

      (151.82 kB, downloaded 6 times, last: )
  • Ein Mitbringsel vom gestrigen lokalen Sammlertreffen. Bodenfund Flasche "Dresdener Hofbräuhaus". Aufgrund der Machart gehe ich hier aber nicht von einer Bierflasche aus, sondern für Mineralwasser. Könnte das EK auf der Rückseite eine "Kriegsmarke" sein?

    Files

    • dresdner hofbrauhaus.jpg

      (17.21 kB, downloaded 15 times, last: )
    • f3.jpg

      (358.05 kB, downloaded 16 times, last: )
    • f2.jpg

      (293.74 kB, downloaded 16 times, last: )
    • f1.jpg

      (340.82 kB, downloaded 16 times, last: )

    PROVIDENTIAE MEMOR :sachsen-flagge:

    Mein lieber Sohn, du tust mir leid. Dir mangelt an Enthaltsamkeit.

    Enthaltsamkeit ist das Vergnügen - an Sachen, welche wir nicht kriegen.

    Drum lebe mäßig, denke klug. Wer nichts gebraucht, der hat genug.

  • Bin der meinung das ist eine Bierflasche. Blos eben etwas älter , vor 1890. Da sie kein lochmundstück hat , sondern ein sogenanntes Korkmundstück und mit einem korken verschlossen wurde. Flaschen mit Lochmundstück wurden mit einem Bügelverschluss und den passenden Porzellannöppi verschlossen u. jene wurden so ab 1890 eingeführt.
    Das dort hinten ein EK zu sehen ist hat warscheinlich kein Militärischen hintergrund,sondern ist ein firmenlogo.
    Aber schönes Stück,würde sprechen selten.... :thumbup:

  • Danke für die Klärung, ist nun überhaupt nicht mein Gebiet.
    Verschiebe ich in die richtige Sparte.

    PROVIDENTIAE MEMOR :sachsen-flagge:

    Mein lieber Sohn, du tust mir leid. Dir mangelt an Enthaltsamkeit.

    Enthaltsamkeit ist das Vergnügen - an Sachen, welche wir nicht kriegen.

    Drum lebe mäßig, denke klug. Wer nichts gebraucht, der hat genug.

  • Aus dem Bauschutt: Alte Berliner Flasche :haha: der Schultheiss Brauerei, leider am Hals abgeschlagen:

    Files

    PROVIDENTIAE MEMOR :sachsen-flagge:

    Mein lieber Sohn, du tust mir leid. Dir mangelt an Enthaltsamkeit.

    Enthaltsamkeit ist das Vergnügen - an Sachen, welche wir nicht kriegen.

    Drum lebe mäßig, denke klug. Wer nichts gebraucht, der hat genug.

  • Ebenfalls aus dem Aushub stammt diese Pulle. Über die Brauerei habe ich zwar Infos gefunden, aber die zeitliche Einordnung würde mich interessieren. "Berliner Schloßbrauerei AG, Unverkäufliches Eigentum".

    Files

    • DSCF3078.jpg

      (403.06 kB, downloaded 12 times, last: )
    • DSCF3080.jpg

      (298.01 kB, downloaded 11 times, last: )
    • DSCF3079.jpg

      (375.54 kB, downloaded 10 times, last: )

    PROVIDENTIAE MEMOR :sachsen-flagge:

    Mein lieber Sohn, du tust mir leid. Dir mangelt an Enthaltsamkeit.

    Enthaltsamkeit ist das Vergnügen - an Sachen, welche wir nicht kriegen.

    Drum lebe mäßig, denke klug. Wer nichts gebraucht, der hat genug.

  • Ebenfalls aus dem Aushub stammt diese Pulle. Über die Brauerei habe ich zwar Infos gefunden, aber die zeitliche Einordnung würde mich interessieren. "Berliner Schloßbrauerei AG, Unverkäufliches Eigentum".


    30er/40er Jahre,finde ich öfters auf der Kippe.Es gab sie auch in Braun.Normiert wurde die Flaschenform erst 1953,aber die Schloßbrauereipullen wurden anscheinend erstmalig zur Olympiade '36 in Berlin verkauft.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Steinieform

    • Dortmunder Union Bier,0,5 Liter,mit Verschluß
    • Meyer/Robert Melchers AG,Berlin(ab 4.7.1941),mit Verschluß

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!